Bewegung und Abnehmen

Im Grunde ist die Formel ganz einfach: Wenn du durch Bewegung zusätzliche Energie verbrauchst und dein Essverhalten etwas umstellst, dann verlierst du an Körpergewicht und formst deinen Body.

 

Es gibt leider Abnehmprogramme, die dir versprechen, dass du innerhalb kürzester Zeit viele Kilos ohne Sport verlieren kannst. Das funktioniert aber nicht so einfach, wie es sich anhört. Oft hat dies nämlich zur Folge, dass du innerhalb kürzester Zeit wieder an Gewicht zulegst und am Ende sogar mehr wiegst, als vor dem Abspecken.

 

Daher ist es umso wichtiger, das Thema Abnehmen, Bewegung und Entspannung ganzheitlich zu betrachten und umzusetzen. Nur so gelingt es ins Wohlfühlgewicht zu kommen und auch dauerhaft zu bleiben.

 

Wenn du dich für eines unserer Glüxx-Pakete entscheidest, statten wir dich leihweise mit einem Fitnesstracker aus. Du wirst dich wundern, wieviele Schritte du schon alleine in deinem Alltag machst. Außerdem ist es ein super Motivator, dich noch mehr zu bewegen.  

 

Übrigens: Gerne erstellen wir dir einen auf deine Vorlieben angepaßten Trainingsplan, um dich auf dem Weg zu deinem Wohlfühlkörper noch mehr zu unterstützen und zu motivieren.

Ausdauertraining

Regelmäßiges und konsequentes Ausdauertraining verbessert deutlich die Leistungsfähigkeit. Das regelmäßige Training wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System, die Lunge, den Stoffwechsel, die Muskulatur, das Nervensystem, die Psyche und das Immunsystem aus. Du fühlst sich jünger, wohler, aktiver und bist supergut drauf!

 

Nordic Walking, oder Walking (ohne Stöcke) ist eine tolle Ausdauersportart, die besonders gelenkschonend ist und sich auch für Anfänger und Wiedereinsteiger eignet.

Je nach Vorliebe gibt es natürlich auch noch andere Arten des Ausdauersports.

 

Wir laden dich zu einer Walkingrunde ein! Keine Sorge, hier kommt jeder mit. Schließlich wollen wir uns mit Spaß bewegen. Also - auf die Stöcke, fertig, los....

"Ein Gramm Prävention ist mehr wert als ein Pfund Therapie" (Hollmann)


Kraftübungen

Wofür brauchen wir eigentlich Kraft?

 

Die Kraft unserer Muskeln ermöglicht es uns, dass wir gegen die Schwerkraft aufrecht gehen und stehen können.

 

Es hängt von der Kraft ab, wie wir unseren Alltag empfinden.

Durch genügend Kraft verbessern wir die Leistungsfähigkeit und die Belastbarkeit des Haltungs- und Bewegungsapparates. Rückenschmerzen sind dann oft kein Thema mehr.

 

Das gesundheitsorientierte Krafttraining wirkt sich positiv auf die Muskulatur, das Bindegewebe, die Knochen, Gelenke und Wirbelsäule, das Nervensystem, die Körperformung und die Psyche aus. Mit einer guten Körperspannung gehen wir aufrecht durchs Leben und haben nicht nur eine positive Ausstrahlung, sondern fühlen uns sauwohl in uns selbst.

 

Na? Lust bekommen, dir mehr Kraft zuzulegen?

Prima - dann zeigen wir dir, wie du dir mit Stabilisationsübungen mit deinem eigenen Körpergewicht zu mehr Kraft verhilfst.

 

Matte raus und los geht's!

"Anstrengungen machen gesund und stark." (Martin Luther)


Gedanken

Eigentlich weiß jeder von uns, dass wir Menschen so konstruiert sind, dass wir uns bewegen müssen. Doch leider finden wir immer wieder Ausreden, warum wir keine Zeit für Sport haben. Warum tun wir das? Sicher, es gibt viele Gründe: die Kinder, die Familie, Pflege der Eltern, Stress im Job und vieles mehr. Wir alle haben Stress! Mal mehr, mal weniger.

 

Sportliche Bewegung hilft uns, Stressphasen besser zu überstehen. Wenn es richtig gut läuft, können wir dabei sogar abschalten. Unser gesamter Organismus tankt sich auf. Macht es also wirklich Sinn auf Sport zu verzichten? Schaffen wir es wirklich nicht, uns 2-3 mal in der Woche Zeit für Sport zu nehmen? Wir reden hier von zwei bis drei Stunden.

 

Gehe doch mal in dich und überprüfe, ob du in der Woche wirklich keine Zeit für Bewegung hast und ob du wirklich keine Lust drauf hast, dich hinterher bombastisch zu fühlen, weil du etwas für dich und deine Gesundheit getan hast.

"Es kommt darauf an, dem Leben nicht nur mehr Jahre, sondern den Jahren mehr Leben zu geben."(Rost)